• Corona Virus Einreise Dänemark

Corona-Virus: Reisehinweise zum Urlaub in Dänemark

Urlaub auf Römö zu Zeiten von Covid 19


Bei der Einreise für einen Urlaubsaufenthalt muss die Buchung von mindestens sechs Übernachtungen z.B. in einem Ferienhaus, Hotel oder auf einem Campingplatz nachgewiesen werden. Bei Privatunterkünften ist eine Bestätigung der Personen notwendig, bei der die Übernachtung erfolgen wird. Die Übernachtungen können an unterschiedlichen Orten erfolgen.

Seit dem 15. Juni 2020 dürfen Personen mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein wieder ohne einen wichtigen Grund nach Dänemark einreisen. Voraussetzung ist auch hier, dass die Region vom dänischen Statens Serum Institut als „offen“ klassifiziert ist. Ein Nachweis des Wohnsitzes in Schleswig-Holstein muss bei Einreise vorgelegt werden.

Dänemark Outline

Jeder Einreisefall wird durch die Grenzbeamten im Rahmen ihres Ermessens geprüft und entschieden. Nichtdänischen Staatsangehörigen, die deutliche Symptome von COVID-19 zeigen, beispielsweise Husten, Fieber, oder ähnliches, wird die Einreise nach Dänemark unabhängig vom Grund verwehrt.

Zur Zeit ist eine Einreise über die deutsch-dänische Landgrenze aufgrund dänischer Vorgaben nur an den Grenzübergängen Kupfermühle – Krusau/Kruså, Fröslee/Frøslev (A7/E45) und Seth/Sæd (rund um die Uhr geöffnet), Pattburg/Padborg (7–23 Uhr geöffnet) und Pepersmark/Pebersmark (7-19 Uhr geöffnet) möglich. 

Stand Juli 2020 - Quelle: Auswärtiges Amt

Ausnahmeregelung für die Syltfähre - Grenzöffnung Deutschland-Dänemark

Die Römö-Sylt-Fähre verkehrt derzeit ausschließlich für den Frachttransport, den Pendler-, Zweitwohnungsbesitzer- und Insulanerverkehr. Touristen werden vorläufig nicht befördert!

Aktuell wird der Grenzübertritt für deutsche Pendler sowie für (Sylt-) Insulaner von der Grenzpolizei geduldet. Ab dem 04.05.2020 gilt dies auch für Zweitwohnungsbesitzer. Dieser Personenkreis kann für die Reise vom deutschen Festland nach Sylt künftig auch die Syltfähre von Havneby nutzen. Die PKW-Insassen dürfen während der Überfahrt sogar im Auto sitzen bleiben.
Die Reederei rechnet mit einer Wiederaufnahme der Fährverbindung für den PRIVATVERKEHR am 20.05.2020.

Ferienhäuser auf Römö im Sommer 2020 besonders gefragt

Weltweit ist die Tourismus-Industrie zum Erliegen gekommen. Der gesamte touristische Flugverkehr ist eingestellt und es ist fraglich, ob im Sommer 2020 Flugreisen in die beliebten Reiseziele möglich sein werden. Als Konsequenz daraus boomt der Inlandstourismus und auch der erdgebundene Reiseverkehr in die benachbarten Länder. Eine besondere Stellung nimmt der Urlaub im Ferienhaus ein, denn hier kann ohne Probleme der Sicherheitsabstand eingehalten werden. Neben Österreich spielt Dänemark für die deutschen Feriengäste eine übergeordnete Rolle. Zusätzlich zu den deutschen Gästen dürften aber auch die Dänen selber im eigenen Land Urlaub machen. Die Konsequenz: Die Anzahl der Ferienhäuser dürfte für die hohe Nachfrage nicht ausreichen. Wer seine Sommerferien nicht zuhause verbringen möchte, ist gut bedient, sich bereits jetzt das passende Ferienhaus in Dänemark zu buchen!

Ferienhaus auf Römö in Dänemark